Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. Juli 2018, 20:49

Eupalaestrus campestratus

Hallo erst mal.
Meine Eupalaestrus campestratus ist jetzt über 8 Jahre alt und wirklich Handzahm. Man konnte sie immer auf die Hand nehmen und auf den Rücken drehen und so blieb sie auf der Hand liegen. Nun hat sie sich im Juni gehäutet und auf einmal ist alles anders. Sobald ich das Terrarium aufmache, steht sie fast senkrecht und droht. Woran kann das liegen? ?(
Gruß Heinz

*E*

Moderator Artenteil

  • »*E*« ist männlich

Beiträge: 1 147

Wohnort: Null 666 Sieben

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Juli 2018, 19:44

Hm... PMS, Wechseljahre?

Also mal ohne Flax und Krümel.
Das Tier ist "relativ" frisch gehäutet, evtl noch nicht vollständig ausgehärtet, vlt. auch jetzt erst geschlechtsreif usw. usf. Das sind nur ein paar Möglichkeiten weshalb das Tier jetzt anders reagieren könnte.

Hinter "Handzahm" (=Zähmung) würde ich bei Spinnen immer ein großes Fragezeichen machen.


Grüße
19250327.20091228



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spinnenheinz, JossQ

3

Sonntag, 22. Juli 2018, 21:24

Hi Steffen.
Vielen dank für die Auskunft. Dann warte ich mal ab, wie zahm sie wieder wird. :)
Gruß Heinz